– Weibliche A-Jugend gewinnt Nachwuchs-LEO –

Ehrung „Nachwuchspreis“ für die weibliche A-Jugend der HSG Osnabrück (Handball) auf der 9. Osnabrücker Nacht des Sports (Verleihung der Leo-Awards) am Samstag, 27.01.2018 im Alando Palais in Osnabrück. Foto: Moritz Frankenberg.

Es ist bereits einige Jahre her, dass die HSG Osnabrück auf der Osnabrücker Nacht des Sports einen LEO-Preisträger bejubeln durfte. Am vergangenen Samstag dann war es wieder soweit. Die weibliche A-Jugend der aus den Handballabteilungen der Stammvereine Osnabrücker SC, SV Hellern und SV DJK Rasensport bestehenden HSG gewann den begehrten Sport-Award in der Nachwuchs-Kategorie. Ein Erfolg, der in erster Linie der Mannschaft gehört, der es gelungen ist, sich in den vergangenen Jahren kontinuierlich weiterzuentwickeln und sich – als vorläufigem Höhepunkt – in der laufenden Spielzeit ungeschlagen den Einzug in die Oberliga zu sichern. Doch ebenso ist dieser Erfolg der

Die weibliche A-Jugend der HSG Osnabrück bei der Preisverleihung des LEO-Awards auf der Bühne des Alando Palais. Foto: Moritz Frankenberg.

Verdienst der langjährigen Trainer Julia Grüner und Jörg Elbel, die zu Beginn der aktuellen Spielzeit weitere Unterstützung durch Volker Krems erhielten. Für Elbel und Krems ist es damit bereits der zweite LEO ihrer Trainerlaufbahn. Schon 2013 gewannen sie den den Preis mit der ersten Herrenmannschaft der HSG, nach zwei Aufstiegen binnen drei Jahren. Für die weibliche A-Jugend indes ist der Award einerseits das Zeichen, dass ihre Erfolge der Osnabrücker Sportwelt auch abseits des Handballs nicht verborgen geblieben sind und andererseits Ansporn, den eingeschlagenen Weg weiterzugehen. Schließlich hat das Team auch in der Oberliga vor, eine gute Rolle zu spielen. Der Auftakt glückte daheim durch einen 30:26-Sieg über die HSG Nienburg, ehe es am Tag der Preisverleihung beim Bundesliga-Nachwuchs des VfL Oldenburg eine deutliche 30:18-Niederlage setzte – bemerkenswerterweise die erste überhaupt in dieser Saison.

Weibliche A-Jugend gewinnt Nachwuchs-LEO

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.