– HSG wünscht alles Gute zum Jahreswechsel –

Im Namen der gesamten Spielgemeinschaft wünscht der Vorstand der HSG Osnabrück allen aktiven und passiven Mitgliedern, Übungsleiterinnen und Übungsleitern, Funktionären, Fans, Eltern & Freunden einen freudigen und entspannten Silvesterabend und einen guten Start ins Jahr 2018.

Blicken wir zurück auf das fast vollendete Jahr 2017, so sind wir in erster Linie erfüllt von Dankbarkeit. Dankbarkeit für die vielen schönen, lustigen und unbeschwerten Momente, die uns der Sport und die Gemeinschaft, in der wir ihn betreiben dürfen, auch in diesem Jahr wieder beschert hat. Doch sowohl auf, wie auch neben dem Feld ist der Sport oft ein Abbild des wirklichen Lebens in Miniatur. Und so standen dem Spaß und den Erfolgen auch einige mehr oder weniger schmerzhafte Niederlagen auf dem Platz, sowie auch abseits von diesem schwierige Phasen und Momente gegenüber. Phasen, die wir auch aufgrund einer starken Gemeinschaft überwinden konnten.

Der Sport wird für uns auch im Jahr 2018 das bleiben, was er bisher für uns war: Eine der schönsten Nebensachen der Welt. Und so möchten wir im Namen der HSG nur einen einzigen Vorsatz für das neue Jahr formulieren: Wie schon in den vergangenen Jahren, so wollen wir auch 2018 wieder im Rahmen unserer Möglichkeiten den Blick über den Tellerrand wagen und versuchen, uns auch neben dem Handballfeld mir der einen oder anderen Aktion aktiv an der gesellschaftlichen Entwicklung beteiligen.

Mit Ihnen und Euch freuen wir uns auf ein sportliches, hoffentlich erfolgreiches, vor allem aber gesundes und gemeinsames neues Jahr. Möge all das in Erfüllung gehen, was Sie sich bzw. Ihr Euch vom Jahr 2018 erhofft!

Der Vorstand der HSG Osnabrück

HSG wünscht alles Gute zum Jahreswechsel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.