Die Gruppe für die Oberligaqualifikation der C1-Jugend am 27.05. ist bekannt und erinnert ein wenig an den bekannten Film „Und täglich grüßt das Murmeltier“: Nach der Qualifikation im vergangenen Jahr findet das Aufstiegsturnier nämlich erneut in Melle statt, damit treffen wir erneut auf die HSG Grönegau-Melle (10 Uhr), ebenfalls erneut auf die JSG Weserbergland (12:20 Uhr) und erneut geht es auch gegen die SG Lingen-Lohne (14:40 Uhr). Einzig die HSG Exten-Rinteln aus dem vergangenem Jahr fehlt in dieser „Neuauflage“.

Mit Grönegau-Melle treffen wir auf eine uns prinzipiell noch aus der D-Jugend bekannte Mannschaft, die Truppe um den abschlusstarken Gero Weymann (89 Tore in der Oberliga 17/18) können wir dennoch schwer einschätzen, da die Jungs im vergangenem Jahr nicht aufeinander trafen. Es wird spannend die einzelnen Entwicklungen zu vergleichen.

Die JSG Weserbergland holte im vergangenem Jahr problemlos den ersten Platz, dieses Mal allerdings treffen wir auf eine ganz andere Mannschaft als im vergangenem Jahr, da deren Jungs fast geschlossen in die B-Jugend hochgehen. So gesehen ist diese Mannschaft die große Unbekannte unsererseits, der Oberliganachwuchs sollte allerdings erneut Favorit sein.

Auf die SG Lingen-Lohne  trafen wir hingegen nach der Qualifikation auch in der vergangenen Saison und ist uns deshalb gut bekannt. Der Landesligazweite hatte nach uns in der zurückliegenden Saison die meisten Spieler des jüngeren Jahrgangs in seinen Reihen und entscheidend wird sein, wie wir die beiden HVN-Spieler und Toptorschützen Johannes Thiel (144 Tore Landesliga 17/18) und Fynn Lügering (129 Tore) in den Griff bekommen.

Anders als vergangenes Jahr, wo das Hauptziel für unseren großen und durchschnittlich sehr jungen Kader der Erfahrungsgewinn war, wollen wir am 27. wenigstens den dritten Platz erreichen, der zur Teilnahme an der 2. Runde berechtigt. Unterstützung , die den vergleichweise kurzen Weg nach Melle zurücklegt, ist natürlich herzlich willkommen.

C-Jugend…und jährlich grüßt… Gruppe der Oberligaquali steht fest

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.